Friedhof Groß Chüden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein ständiges Ärgernis ist die Entsorgung auf den kirchlichen Friedhöfen.

Laut Vertrag wissen alle Angehörigen der Gräber, das Grababfälle mitzunehmen sind und nicht auf den Friedhöfen entsorgt werden dürfen.

Passiert das doch (siehe Bild), dann fallen Entsorgungsgebühren an. Da die Friedhöfe in der Finanzierung Selbstabschließer sind, das heißt. das alle anfallenden Kosten auf die Grabpächter umgelegt werden, sind wir als Kirchenrat gezwungen, diese Kosten den Pächtern in Rechnung zu stellen.

Konkret heißt das, wird weiterhin der Abfall auf dem Friedhof verbleiben, steigen die Grabgebühren nachhaltig.

Daher meine dringende Bitte: nehmen Sie das Laub, die Gebinde und Kerzenhülsen mit nach Hause und entsorgen es dort.

Für den Kirchenrat Pastor J.Thurn